Süße Pfannkuchen aus Linsen

Zutaten

  • 250 g rote Linsen
  • 200 ml Hafermilch
  • 6 EL Dinkelmehl
  • 3 Eier
  • 5 EL Vollrohrzucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 EL Ghee
  • 4 Äpfel
  • 2 Orangen
  • 1 Stange ZImt
  • 3 EL Cranberrys
  • 20 g Pistazien
  • Zimt-Zucker zum Bestreuen
  • 4 Kugeln Vanilleeis

 

Zubereitung

  1. Linsen in kaltem Wasser eine Stunde einweichen. Danach abgießen, in frischem Wasser ca. 8 min weich kochen und gut abtropfen lassen.
  2. Abgekühlte Linsen, Hafermilch und Mehl zu einem fein Teig verarbeiten.
  3. Eier, 2 EL Zucker, Zimt und Salz zugeben. Es sollte ein dickflüssiger Teig werden.
  4. Eine große beschichtete Pfanne erhitzen, etwas Ghee hineingeben, nach und nach 8 Pfannkuchen backen. Die Pfannkuchen werden etwas dicker als herkömmliche. Am besten mit mittlerer Hitze arbeiten, sonst verbrennen die Pfannkuchen sehr leicht. Fannkucher erst wenden, wenn der teig an der Oberfläche etwas fester wird.
  5. Äpfel schälen, in Würfel schneiden und in einen Topf geben. Saft von zwei und Schalen einer halben Orange, Zimtstange, restlichen Zucker und Cranberrys dazugeben. Alles langsam köcheln lassen. Soll das Kompott eher weich und sämig werden, muss es etwas länger köcheln.
  6. Pistazien grob hacken und unter das Kompott mischen
    Pfannkuchen mit Apfelkompott belegen, mit Zimt-Zucker bestreuen und eine Kugel Vanilleeis dazu servieren.